Fabrikplanungsprozess - Steinbeis-Transferzentrum Fabrikplanung
16222
page,page-id-16222,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive
 

Phasen der Unterstützung

Steinbeis-Transferzentum Fabrikplanung - Fabrikplanungsprozess

Damit Sie sich bei Ihrem Projekt nicht im wahrsten Sinne des Wortes verplanen, bedarf es einer systematischen Vorgehensweise. Wir begleiten Sie entlang des gesamten Fabrikplanungsprozesses – von der Analyse bis zur Umsetzung.

Wir verstehen Fabrikplanung als einen mehrstufigen, systematischen und zielgerichteten Prozess. Diesen mit Ihnen erfolgreich zu gestalten ist unsere Aufgabe. Dabei obliegt es Ihnen, ob wir Sie während des gesamten Fabrikplanungsprozesses unterstützen oder Ihr Projektteam ausschließlich in bestimmten Phasen verstärken.

Der Fabrikplanungsprozess

Über alle Projektphasen hinweg setzen wir adäquate Methoden & Werkzeuge zur Sicherstellung des optimalen Planungsergebnisses ein. Ihr Planungsprojekt gliedern wir dabei in sechs Phasen:

Der Fabrikplanungsprozess - Steinbeis-Transferzentrum Fabrikplanung

01 Zielfestlegung

Ziel: klare Rahmenbedingungen. Ihre Unternehmensstrategie dient uns als Grundlage für die Projektziele. In dieser ersten Phase erarbeiten wir gemeinsam Bewertungskriterien, erstellen Arbeitspakete und strukturieren den Ablauf Ihres Vorhabens.

02 Grundlagenermittlung

Ziel: belastbare Plandaten. Die Ist-Datenerfassung ist das Erfolgsrezept jeder Planung. Wir erfassen Prozesse, Mengengerüste, Betriebsmittel und Gebäude, strukturieren und verdichten diese für die weitere Planung.

03 Grobplanung

Ziel: stimmiges Gesamtkonzept. Die Grobplanung erfolgt in zwei Schritten. In der Idealplanung entwickeln wir Haupt-, Neben- und Hilfsprozesse, dimensionieren Flächen und entwerfen ein materialflussgerechtes Groblayout. Restriktionen finden zunächst keine Berücksichtigung. Das idealisierte Groblayout dient in der darauf folgenden Realplanung als Referenzentwurf. In einem mehrstufigen Näherungsprozess suchen wir ein Layout, das sich so nahe als möglich am Idealentwurf orientiert und gleichzeitig alle Ihre Anforderungen und Restriktionen berücksichtigt.

04 Detailplanung

Ziel: Umsetzungsreifes Konzept. Unsere Arbeit richtet sich nach dem Grundsatz Form follows Function. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung effizienter Haupt-, Neben- und Hilfsprozesse. Die Auswahl und Zuordnung geeigneter Ressourcen ergibt sich einzig und allein aus den Anforderungen des zugehörigen Prozesses.

05 Realisierungsplanung

Ziel: störungsfreie Umsetzung. Ihr gewünschter Soll-Zustand ist ausgearbeitet. In der Realisierungsplanung geht es nun darum, Ihr Vorhaben für die Umsetzung vorzubereiten. Wir erarbeiten eine Umzugsplanung, die die Beeinflussung der laufenden Produktion minimiert. Zudem unterstützen wir Sie bei der Angebotseinholung und der anschließenden Vergabe an Lieferanten.

06 Projektabschluss

Ziel: Überprüfung und Dokumentation. Ihr Projekt neigt sich dem Ende zu – Zeit für eine genaue Inspektion und eine abschließende Bilanz. Kernstück dieser Phase bildet die Revision der Planwerke (Soll- / Ist-Abgleich). Wir erstellen mit Ihnen die Projektabschluss-Dokumentation.