Umplanung / Erweiterung - Steinbeis-Transferzentrum Fabrikplanung
16252
page,page-id-16252,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive
 

Umplanung / Erweiterungsplanung

Umplanung / Erweiterungsplanung STZ

Ihre Fabrik oder ein einzelner Bereich davon steht vor einer tiefgreifenden Umplanung? Neue Technologien & Produkte oder Kapazitätsanpassungen machen eine Umstrukturierung oder Erneuerung erforderlich? Unsere Konzepte verschaffen Ihren Prozessen den benötigten Raum in bereits vorhandenen Strukturen.

Bei Anpassungs- oder Erweiterungsplanungen spielen Effizienzsteigerung und Modernisierung eine wichtige Rolle. Ebenso wichtig ist die reibungsfreie Einbindung des neu zu gestaltenden Bereichs in den bestehenden Fertigungsablauf. Unsere ganzheitliche Sichtweise verschafft Ihnen einen stimmigen Produktionsprozess, ohne die Probleme auf andere Produktionsbereiche zu verlagern.

Vorhandenes effizient Umgestalten

Die bereits vorhandenen Strukturen stellen bei der Integration von neuen Fertigungsbereichen hohe Anforderungen an die Planung. Wir entwickeln für Sie ein Gesamtkonzept, welches bereits bestehende Ressourcen und Strukturen vervollständigt.

Erfolgsfaktor Ist-Analyse

Erster und wichtigster Schritt Ihrer erfolgreichen Umplanung ist die ausführliche Betrachtung der vorherrschenden Situation. In der Ist-Analyse ermitteln wir Schnittstellen zu angrenzenden Fertigungsbereichen, nehmen die bestehende Einrichtung und Gebäudestruktur auf und definieren den Sollzustand. Diese Daten bilden die Rahmenbedingungen für die bevorstehende Umplanung.

Kennzeichen einer erfolgreichen Umplanung

Den laufenden Produktionsbetrieb auch während der Verlagerung, Umgestaltung oder Erweiterung ungestört aufrecht zu erhalten ist Kennzeichen einer erfolgreichen Planung. In der Realisierungsplanung ermitteln wir dazu die Phasen der Umgestaltung, definieren die ideale Umzugsreihenfolge, klären Termine und Verantwortlichkeiten.

Unsere Leistungen der Umplanung /Erweiterungsplanung

Zielfestlegung

  • Analyse der Unternehmensziele und Rahmenbedingungen
  • Definition der Fabrikziele und Projektziele
  • Aufstellung der Bewertungskriterien
  • Festlegung der Arbeitspakete

Grundlagenermittlung

  • Ist-Aufnahme /Ist-Analyse
    • Hauptprozesse, Nebenprozesse, Hilfsprozesse
    • Mengengerüste
    • Betriebsmittel
    • Gebäude (Produktionsflächen, Lagerflächen, Logistikflächen)

Konzeptplanung

  • Generalbebauungsplanung
  • Werkstrukturplanung
  • Planung der Hauptprozesse, Nebenprozesse, Hilfsprozesse
  • Materialflussplanung
  • Flächendimensionierung
  • Layoutplanung (Groblayout, Blocklayout)

Detailplanung

  • Layoutplanung (Feinlayout)
  • Erstellung von Genehmigungsanträgen
  • Erstellung der Leistungsbeschreibung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Ergonomie
  • Arbeitssicherheit

Realisierungsplanung

  • Angebotseinholung
  • Vergabe
  • Lieferantenbewertung

Projektabschluss

  • Revision der Planwerke (Soll- /Ist-Abgleich)
  • Abschlussdokumentation